metal4all logo

Open Air Festival (seit 2006)

Metallergrillen 2013

Festival liegt in der Vergangenheit!
Festivalzeitraum: bis (Dauer: 3 Tage)

Enstanden ist das Metallergrillen im Jahre 2006. Die Intiatoren waren Florian "Floh" Fahr und Brois und Andreas Zimmermann. Die Idee war ein Grillfest für die örtliche Rock- und Metal-Szene zu organisieren. Bis zur heutigen größenordnung von etwa 2000 Besuchen war es jedoch noch ein langer weg. das erste Grillfest hatte gerade mal 20-30 Besucher. Im laufe der nächsten beiden Jahre wuchs das Metallergrillen bis auf die Größe von 100 Besuchern. 2008 zogen sie um, um mehr Platz für die bangenden Massen zu garantieren. 

Erst im Jahre 2009 kamen Livebands dazu und das Festival ward geboren. Im Jahre 2010 zog es zu seinem heutigen Standort auf dem alten Sportplatz bei Katzenbach um. Dort wurden finden sich nun alljährlich, so auch hoffentlich 2013 genügend Banger ein um zu eher unbekannteren Bands zu Headbangen und zu Feiern.

Das Bier, welches sehr gut ist, wird von der Bischhofbrauerei geliefert und zu fairen Preisen angeboten. Des weiteren gibt es einen öffentlichen Grill, um dem Namen gerecht zu werden und die Brandgefahr einzudämmen. Wer keine Lust hat, auf sein Fleisch aufzupassen, kann auch für kleines Geld etwas zu Essen kaufen. Insgesamt sind die Preise sehr Besucherfreundlich, da sich das Festival immernoch als Metalparty von Headbangern für Headbanger versteht. Und diesem Anspruch werden sie Definitiv gerecht.

Wenn ihr euch Fragt wer Katzenbach in Schutt und Asche Legen wird, darauf kann ich euch antworten. Jede dieser Bands, jedoch besonders hervorzuheben ist, das Lonewolf aus Grenoble angereist sind um euch in Grund und Boden zu spielen, jedenfalls wenn vorher Dragonsfire mit ihrem neuen Album, das sie dort vorstellen, euch nicht die Köpfe mit ihren direkten Power Metal eingeschlagen haben. Auch geben Deus ex Vagina ihr Gastspiel und versuchen euch mit ihren direkten Deathcore in den Boden einzumassieren. Es sind genug Gründe vorhanden zum Metallergrillen zu fahren und mehr als nur einer für einen anständigen Circlepit, also

Bang on!!!

Alles auf einen Blick

Anreise

Die Anreisemöglichkeiten zum Metallergrillen sind:

Bahn: Haltestelle Rockenhausen von dort aus geht es weiter mit dem 

Bus: Richtung Alsenz, Haltestelle Katzenbach Abzweigung

Bustour: Ihr könnt mit den Hard'n'Heavy's Rhein Sieg zum Metallergrillen fahren, nähere Infos dazu auf http://www.hardnheavys.de/index.php5

Informationen verkehrt? Bitte korrigiere uns! | letztes Update: 04.12.2013 19:19

Deine Meinung zum Festival