metal4all logo

Open Air Festival (seit 2013)

Rock'n'Heim 2013

Festival liegt in der Vergangenheit!
Festivalzeitraum: bis (Dauer: 3 Tage)

Dass Festival und Rennstrecke - also Musik und Motorsport - durchaus zusammenpassen, zeigt seit Jahren Rock am Ring.

Nun hat man sich entschlossen, die zweite deutsche Formel-1-Rennstrecke, nämlich den Hockenheimring in der Nähe von Mannheim, für ein paar Tage in ein Festivalgelände zu verwandeln.

Ähnlich wie dem Konzept beim großen Bruder am Nürburgring, werden hier auf zwei Bühnen Bands aus diversen Musikgenres spielen, darunter sicherlich auch eine ordentliche Portion Hard Rock und Heavy Metal.

Zur Geburt in diesem Jahr sind schon Gruppen mit absolutem Headliner-Format bestätigt, denn so kann man System Of A Down, Volbeat und Tenacious D sicherlich bezeichnen.

Camping ist sowohl auf klassischem Campground außerhalb der Strecke möglich, geboten wird aber auch ein VIP-Camping-Bereich für 1.500 Besucher, die dann direkt in einer der berühmtesten und beliebtesten Streckenabschnitte weltweit campen dürfen - im Motodrom! 

Vorteil für alle Rock Am Ring / Rock Im Park-Besucher: Ihr erhaltet bei gleichzeitigem Besuch eines dieser Festivals 20,- € Rabatt auf die Rock'n'Heim-Tickets.

Alles auf einen Blick

Anreise

Der Hockenheimring liegt direkt an der Autobahn A6, somit ist eine Anreise per Auto relativ simpel.

Die Anreise zum Rock’n’Heim Festival mit der Bahn ist besonders einfach.

Direkt in der Nähe des Bahnhofs Hockenheim liegen die Park- und Campingbereiche D und E. Vom Bahnhof verkehrt ein kostenpflichtiger Shuttlebus im Ringverkehr zu diesen Campingflächen und zum Festivalgelände.

Artikel zur Veranstaltung

Informationen verkehrt? Bitte korrigiere uns! | letztes Update: 28.04.2013 21:30

Deine Meinung zum Festival