metal4all logo

The Gates of Hell have opened!

Erster Headliner und weitere Bands auf dem Hell Inside Festival

Die Veranstalter des Hell Inside Festivals bestätigen dieser Tage den ersten Headliner sowie drei weitere Bands.

Frohlocket, Peter Tägtgren Fans, denn den guten Mann verschlägt es in diesem Oktober mitsamt seiner Band Hypocrisy in die Würzburger Posthalle. Somit belegen die Schweden den ersten Headlinerslot des Festivals. Ihr aktuellstes Album - End of Disclosure - erschien am 22. März dieses Jahres, Hypocrisy-Anhänger haben also mehr als genug Zeit, sich das neue Material draufzuschaffen.

Hypocrisy (Sweden)

Hypocrisy zur Webseite von Hypocrisy

Doch das ist noch nicht alles, denn drei weitere Bands wurden von den Veranstaltern bekanntgegeben: Fleshgod Apocalypse liefern Symphonic Death Metal, Thrashnasen dürften ihre Freude mit Hatesphere haben und Freunde des schwedischen Todesmetalls können sich auf Insision freuen.

Fleshgod Apocalypse (Italy)

Fleshgod Apocalypse zur Webseite von Fleshgod Apocalypse

Hatesphere (Denmark)

Hatesphere zur Webseite von Hatesphere

Insision (Sweden)

Insision zur Webseite von Insision

Deine Meinung

Sven

Artikelinformation