metal4all logo

Bandupdate

Headliner, Newcomer und mehr bei den Metaldays

Ganze zwölf Bands die der Strandparty in Slowenien einen weiteren Schliff geben. Mit Hypocrisy steht nun auch ein weiterer Headliner fest. Nach einigen Jahren Stille fallen diese 2013 mit einem neuen Album über europäische Festivals her.

Heute ließen die Veranstalter die Bombe platzen, die eigentlich für gestern angekündigt gewesen war (über das Schicksal des dafür Verantwortlichen könnt ihr auf der Facebookseite der Metaldays abstimmen).

Doch genug dessen. Die Meister des Schwedentods um Bandkopf Mr. Tägtgren kommen zu den Metaldays 2013.

Hypocrisy (Sweden)

Hypocrisy zur Webseite von Hypocrisy

Weitere angkündigte Bands die jede für sich eigentlich keine weitere Vorstellung brauchen sind Arkona, die mit Frontfrau Mascha einen Gruß aus Russland einbringen. Auch die Piraten von Alestorm entern die Metaldays, eine eigentlich passende Schlauchbootstage wurde allerdings noch nicht bekanntgegeben. Und die Schotten von Gloryhammer um Alestorm-Sänger Christopher Bowes, der hier seine ritterliche Seite auslebt.

Wem das ganze nun zu folkig wird, der grämt nicht lange sondern geht zu Exumer - die deutschen Thrash Giganten zerlegen das dann wieder.

Das reicht allerdings immer noch nicht. Aufgrund der Absage des Burning Sea Festivals in Kroatien, das vom selben Veranstalter geführt wird, gibt es für einige Bands die Möglichkeit stattdessen bei den Metaldays aufzutreten. Vorteil für euch, denn ihr freut euch auf:

Coma

The Loudest Silence

Chronosphere

Eternal Deformity

Calling of Lorme

Dickless Tracy

Phantasmagoria

Und es ist zwar noch keine ausgewachsene Running Order, doch eine Festlegung auf Tag und Slot der jeweiligen Band kann bereits betrachtet werden. Interessant vor allem für den, der sich einen Tagesbesuch überlegt.

Deine Meinung

Metaldays 2013

zur Veranstaltungsseite wechseln
Zeche

Artikelinformation