metal4all logo

Erstes Metal-Festival in Gardelegen mit drei neuen Bands

Metal Frenzy mit Bandupdate

Vom 14.-16. August wird in der Hansestadt Gardelegen im schönen Sachsen-Anhalt das erste Metal Frenzy Open Air stattfinden. Neben den bereits bestätigten Acts, u. a. Grave Digger, gibt es jetzt drei neue Bands zu verkünden.

Was sich da im Osten der Republik aus dem Boden erhebt, nimmt weiter Formen an.

Das Metal Frenzy wird im kommenden Jahr seine Geburt am Erlebnisbad in der flächenmäßig drittgrößten Stadt Deutschlands feiern und dabei neben großen und bekannte Bands auch kleinen Newcomern eine Bühne bieten.

Drei neue Bands haben die Veranstalter nun angekündigt, sodass das Billing neben Grave Digger, Minas Morgul, Blackest Dawn und Placenta weiter wächst.

Die Nitrogods werden als deutsche Motörhead gefeiert und haben neben einem Album auch schon Gastauftritte von ex-Mitgliedern von Nazareth und eben Motörhead in ihrer Vita stehen. 

Nitrogods (Germany)

Nitrogods zur Webseite von Nitrogods

Etwas härter geht es mit den Bayern von Nothgard, welche technischen Melodic Death mit Folk-Einflüssen und orchestralen Passagen verbinden. Drei Gitarristen, ein Bass, Schlagzeug und Gesang freuen sich auf euch.

Nothgard (Germany)

Nothgard zur Webseite von Nothgard

Auch technisch, aber noch eine Nummer extremer geht es mit Orphalis aus Dortmund zur Sache. Technical Brutal Death der bewährten Art erwartet euch hier - Geknüppel, welches die junge Band bereits als Support für Dying Fetus einem größeren Publikum präsentieren durfte.

Orphalis (Germany)

Orphalis zur Webseite von Orphalis

Soweit das neuste vom Metal Frenzy Open Air. Weitere Ankündigungen dürfen sicherlich auch nicht lange auf sich warten lassen und der erste Headliner steht laut den Veranstaltern auch schon in den Startlöchern. Wir dürfen gespannt sein was sich dort in Gardelegen zusammenbraut.

Deine Meinung

philip

Artikelinformation