metal4all logo

Das nächste Festival ist tot...

Shout Arena Festival abgesagt!

Wieder gibt es schlechte Nachrichten auf dem Festival-Markt. Wieder kann ein Veranstalter das Festival nicht stattfinden lassen.

Schlechte Nachrichten erreichen uns vom Shout Arena Festival: aufgrund des schlechten Vorverkaufs muss auch dieses Festival vorzeitig abgesagt werden. Schade für alle Core-Fans, denn am 13. und 14.12. diesen Jahres sollten bekannte Bands wie Callejon, We Butter The Bread With Butter oder Caliban in Anröchte auf der Bühnen stehen. Doch daraus wird nun nichts, wie der Veranstalter im folgenden Statement bestätigt:

Nach vielen schlaflosen Nächten muss ich leider mitteilen, dass das Shout Arena Festival 2013 abgesagt werden muss.
Es tut mir mehr als Leid, diese Entscheidung treffen zu müssen. Die bisher knapp 290 verkauften Tickets, sind zu diesem Zeitpunkt deutlich zu wenig und lassen erahnen,
dass wir bei weitem nicht unsere erhoffte Besucherzahl erreichen werden. Finanziell wird das Festival daher einfach nicht zu stemmen sein. Daher muss ich als Verantwortlicher
jetzt, 5 Wochen vorher, auf die Bremse treten, um nicht erst ein paar Tage vor dem Festival absagen zu müssen.

Ich kann eure Enttäuschung verstehen. Ihr habt euch auf ein geiles Wochenende, geile Bands und eine geile Party gefreut. Aber wir können unter diesen Voraussetzungen das Festival nicht durchführen.
Bitte denkt daran, wir sind kein professioneller Konzertveranstalter, der tausende von Euros verdient. Ich habe, wie auch meine Helfer, einen regulären Job bei dem ich täglich meine Schichten abzuleisten habe, um etwas
im Kühlschrank zu haben. Ich verdiene mit Konzerten nicht einen Cent. Ein ganzes Jahr habe ich meine gesamte Freizeit geopfert, um dieses Event zu planen. Dabei geht es um mehr,als nur die Halle zu buchen und ein paar Bands einzuladen.
Jeder, der schon einmal an so einem Event mitgewirkt hat, weiss wovon ich rede. Und nun seht das ganze noch einmal mit dem Hintergrund, dass deutlich zuwenig Karten verkauft wurden und das Festival finanziell eine Katastrophe werden würde.
Hättet ihr dann noch die Kraft, das Event durchzuziehen? Dazu kommen noch weitere private Gründe, die ich hier nicht weiter erläutern möchte.

Ich hoffe, dass vielleicht der eine oder andere Verständnis für die Entscheidung zeigt.
Wir werden nun alle Vertragspartner, Bands etc. informieren, etwas Kraft sammeln und uns dann um die Rückabwicklung der Tickets kümmern.

Wir halten euch hier und auf der Website auf dem Laufenden. Bis dahin bitte ich um etwas Geduld.

Shout Arena

Ob es einen erneuten Versuch im nächsten Jahr geben wird, steht noch nicht fest. Wir bedauern wieder ein mal mehr, dass bei einem weiterem Festival vorzeitig die Reißleine gezogen werden muss. Ob es am Überangebot liegt oder andere Gründe schuld sind, bleibt Spekulation...

Deine Meinung

David

Artikelinformation